Seite 23 von 30
#331 Re: Turbo-Projekt von Nico740 14.10.2009 06:55

Ja nee is klar....
Ich hab die Infos von sonner "FK-Seite" ich glaub sowas fährst Du nicht, da mußt Du dann wohl Deine Copyright-Rechte bei dem geltend machen ...

Gruß Nico
#332 Re: Turbo-Projekt von MadDog 14.10.2009 07:58

aimypost hätte gerne bei mir kopiert

Verkehrsschilder FTW !
#333 Re: Turbo-Projekt von Nico740 14.10.2009 15:48

Bla Bla...
So zurück zum Thema... Ich werde also wohl diese WE den Kühler und die Ladedruckschläuche abholen, außerdem auch die ABS-Sensoren für die VA und die Intank-Spritpumpe, obwohl mir das noch echt Kopfschmerzen macht, aber die vom Turbo soll ja mehr fördern also die vom Sauger oder gibt es da doch noch andere Infos?? Außerdem bin ich dann beim ersten Testlauf mal sehr gespannt, ob die Hinterachse vom 98er FK mit meiner 88er FT-Technik zusammenpasst (ABS, Tacho), sonst wird es evtl. doch noch schwierig...

Gruß Nico
#334 Re: Turbo-Projekt von Ingo.FT 14.10.2009 17:47

avatar
Das heißt ja, dass ich Dir bald mal die Schellen zusammenpacken und schicken müsste...

Wegen der Technik-Kombination habe ich keine Bedenken. Wenn Du den richtigen Tacho (ab '89) zur Achse verwendest, dann passt das Signal auch. Das ABS-Steuergerät dürfte noch weniger meckern, denn das wertet hauptsächlich die Bewegung aus, weniger die Impulse/Umdrehung oder pro Zeiteinheit. Das hat nur das ETC seiner Zeit so gemacht bzw. für eine ordentliche Regelung so machen müssen.

Was die FT-Pumpe fördert kann ich nicht sagen, aber die vom 960 fördert unter anderem am meisten (120l). Jetzt könnte man mal die Nummern im Vadis vergleichen...
Dein '98er-Tank hat dann aber die starke In-Tank-Pumpe weil ja später die Hauptpumpe wegfiel. Also musst Du die originale Pumpe am Unterboden noch brücken (oder durch die starke Pumpe vom 960 ersetzen, wobei eigene starke Pumpe normalerweise ausreicht) und schauen ob die Kabel bis hinten entsprechend dimensioniert sind und die Sicherung stark genug ist.
#335 Re: Turbo-Projekt von Nico740 14.10.2009 18:35

Jau die Schellen ... Naja ich denke mal der erste Testlauf soll so in 2-3 Wochen kommen...
Naja der Tacho ist der vom 88er Turbo... Aber den muß ich dann notfalls nochmal kaufen...
Naja zum ABS habe ich auch schon mal gehört, dass die Drehzahlen im Verhältniss stimmen müssen weil sonst die Kontrolllampe angeht.. Naja ich werd es wohl sehen...
Na also ich hab im moment die Unterflurpumpe vom 88er Turbo und noch die Intank-Pumpe vom 88er B230F... Und das ist ja echt so eine schei** Arbeite das alles heile loszubekomme da hinten drinne...

Gruß Nico
#336 Re: Turbo-Projekt von Nico740 30.10.2009 07:33

Und noch ne Frage/ Fragen.
Was für ein Signal wird hier abgegriffen??
http://gallery.volvo-welt.de/v/Nico740GL/Turbo-Projekt/IMG_2586.jpg.html

Und wo finde ich diesen angelbichen Stopfen am Kühler für den Anschluss von dem Temp-Sensor für den E-Lüfter??
http://gallery.volvo-welt.de/v/Nico740GL/Turbo-Projekt/IMG_2585.jpg.html

Gruß Nico
#337 Re: Turbo-Projekt von Ingo.FT 30.10.2009 08:38

avatar
Pos.1: Nix, das ist nur eine "Heizung", ein Widerstand der das Kondensieren von Kurbelgehäusegasen verhindern soll. Wurde bei den letzten Modelljahren weggelassen (und sie überlebten trotzdem ... )

Pos.2: Dieses runde vergossene Teil seitlich oben am Kühler ist der Ort wo normalerweise das Loch für den Thermoschalter ist. Kann man nachträglich bohren, aber bitte peinlich auf den Durchmesser achten, sonst hält der Thermoschalter nachher nicht!
#338 Re: Turbo-Projekt von Nico740 31.10.2009 09:31

Ah ok, dann bin ich ja beruhigt...
Sag mal ich hab darüber nachgedacht, bevor ich den Motor das erste mal starte, wo der doch so lang gestanden hat, ein bisschen WD40 oder Öl in jeden Pott zu sprühen und den Motor vorher ein paar mal von Hand zu drehen oder ist das über??

Gruß Nico
#339 Re: Turbo-Projekt von Ingo.FT 31.10.2009 11:41

avatar
Besser wäre es gewesen den Motor alle paar Wochen mal von Hand 1-2 mal durchzudrehen und das Öl VOR der Einlagerung einzusprühen.
Sinnvoll ist es aber sicher wenn Du jetzt einige Spritzer rein gibst und ihn von Hand so 5-6 mal durchdrehst. Und beim ersten Start die Stecker der Einspritzventile ziehen, so lange per Anlasser drehen lassen bis Öldruck aufgebaut ist. Durch die Spritzdüsen unterhalb vom Zylinder hast Du dann auch die Wände entsprechend mit eingeölt, da kann also dann wirklich garnichts mehr passieren.
#340 Re: Turbo-Projekt von Nico740 31.10.2009 20:11

Heut beim Schrauben hab ich mich ein wenig gewundert, irgendwie hatte ich Kopf, dass alle Sensoren abegesehen vom Temp-Sensor, identisch sind zwischen der LH2.2 und der 2.4... Naja heute habe ich den Sensor ausgebaut und wollte den von der 2.2er einbauen, habe aber festgestellt das beide identisch sind... Habe ich da falsche Infos??

Und nochmal ne Frage, hier hat ja auch bestimmt wer die VDO-Ladedruckanzeige verbaut oder?? Was für einen Schlauch habt Ihr für den Anschluss genutzt?? Diese Montagekit erschließt sich für mich noch nicht sooo ganz ..

Gruß Nico
#341 Re: Turbo-Projekt von Ingo.FT 01.11.2009 01:01

avatar
Woher weißt Du das die gleich sind? Widerstand mal gemessen?

Meine Druckanzeige hatte kein Schlauchkit, habe einfach auf dem Weg zur orig. Anzeige per T-Stück abgegriffen. Das Manometer kommt nur bei Einstell-/Testfahrten rein, in der übrigen Zeit verschindet die Leitung samt Stopfen in der A-Säule (habe ja schließlich keinen Platz).
#342 Re: Turbo-Projekt von Nico740 01.11.2009 09:53

Na die sind identsich, weil ale aufgedrucken bzw. eingepressten Nummern beider Sensoren identisch sind.. Gemmessen habe ich noch nicht...
Naja dann muß ich mir wohl was zu dem VDO-Instrument überlegen... Schade...

Gruß Nico
#343 Re: Turbo-Projekt von MadDog 01.11.2009 14:40

Wie der Schlauch von VDo angeschlossen wird is janz einfach..

Du schneidest den Schlauch gerade! ab, steckst die Messinghülse rein, bis sie mit der flachen Krause Plan mit der Schlauchschnittstelle liegt und steckst das in den Dingens.. und dann würgst du das ganz kräftig mit der Überwurfmutter fest ;)
#344 Re: Turbo-Projekt von Nico740 01.11.2009 14:48

Jau so ungefähr hab och mir das auch gedacht...
Aber das is kein Schlauch dabei... Und der von Volvo ist zu groß, viel zu groß....

Gruß Nico
#345 Re: Turbo-Projekt von Ingo.FT 01.11.2009 15:02

avatar
Nun ja, zum Glück hält der Zubehörhandel diverse Schläuche mit verschiedenen Innendurchmessern und auch Reduktionsstücke bereit

Normalerweise hat die LH-2.2 einen Sensor mit blauem Stecker, der hat nur ein Signal was raus geht (Widerstand gegen Masse).
Die LH-2.4 hat einen Sensor mit weißem Stecker und zwei getrennten Widerständen (für LH + EZK) die gegen Masse gemessen werden. Warum? Weil die alte EZK115/117/118 kein Temperatursignal verarbeitet, die EZK116 hingegen schon!
Wäre denkbar, dass der Sensor mal kaputt war und jemand ihn gegen einen neuen ersetzt hat. Ich weiß jedoch nicht ob die Temperaturbereiche/Widerstandswerte in etwa zueinander passen, müsste man mal nachlesen...
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor