#1 Montageposition Schwungscheibe B2xx (OT-Markierung) ? von Ingo.FT 08.08.2008 23:56

avatar
Frage: Ist das so richtig?
Bei Demontage der Schwungscheibe am alten Motor stand die Aussparung für den Sensor (Motor auf 1. Zyl. OT) nicht ganz mittig in der Anlasser-Position (vielleicht 1cm tiefer als horizontale Mitte der kreisrunden Aussparung). Es wurde aber vieles demontiert, und ich kenne auch in sich verschobene Schwingungsdämpfer (Keilriemenscheibe / Bullyscheibe / Pulley ... so das waren alle gängigen Begriffe dafür), und dann stimmt natürlich garnichts mehr.
Ist das von der Montageposition her so OK? Kann mir das die Mehrheit der B2xx-Fahrer/-innen ab LH-2.4 mal bitte kurz bestätigen?! Bevor ich sonst morgen zweimal den Motor aus und wieder einbauen muss...

Bild 1 und 2: Position Schwungscheibe wie ich sie mir denke.


Bild 3 und 4: Das kommt davon wenn man normale Schlüssel (aus Bild 1 und 2) in schon fünf mal wieder verwendeten verdammt-nochmal-ich-hasse-diese-Sch***dinger-Innensechskantschauben verwendet (beide Ansätze führten übrigens zum Erfolg und zu neuem Werkzeugbestand).




Übrigens, die Kupplungsschrauben gibt's leider nicht als Torx, aber als 12.9 anstatt 8.8. Übrigens sehr elegant in schwarz-chromatiert, gibt ein tolles Kontrastbild zum dunklen matt-silber der Druckplatte. Man sollte sich überlegen ein Guckloch in die Getriebeglocke einzubauen
#2 Re: Montageposition Schwungscheibe B2xx (OT-Markierung) ? von HansW 10.08.2008 20:34

Hallo
Ja die Schnecke (slug) gehoert in die Aussparung fuer den Anlasser wenn motor auf OT steht.
Ich hab bei meinem Motor 8.8er sechskant Schrauben mit breiter Schulter verbaut. Kein problem mehr mit demontage.

Ja und nicht vergessen: die Nockenwelleninnenbeleuchtung zu montieren
#3 Re: Montageposition Schwungscheibe B2xx (OT-Markierung) ? von Ingo.FT 10.08.2008 23:08

avatar
Nun ja, habe ihn inzwischen drin und er läuft einwandfrei. Ist schon klasse, so ein Motor ohne dumpfes "klock-klock" im Leerlauf und ohne sprudelnden Kühlwasserbehälter
Leider rutscht die Kupplung noch früher/schneller als mit dem alten Motor...

Eine Frage bleibt nach der Kleinkram-Montage aber noch offen: Wieso gibt es M8-Schrauben mit 12er und mit 13er-Kopf? Wer hat sich diese beknackte Uneinigkeit ausgedacht um uns Schrauber zu ärgern?
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz