Seite 2 von 2
#16 Re: Superflex PU-Buchsen <> von Ingo.FT 24.06.2008 21:51

avatar
Die Dinger nehmen mit der Zeit eh schwarze Farbe an, denn der Dreck von der Straße bleibt dran haften, und geht bei der normalen Unterbodenwäsche nicht weg.

Zum Thema Materialgutachten: Was willst Du dann damit anstellen? Du wirst keinen TÜV-Ing. finden, der Dir an Hand eines Gutachtens über Polyurethankunststoff einfach mal so eben andere Buchsen einträgt. Um das gewissenhaft zu machen müsste man ewige Vergleiche ziehen und Prüfmuster haben die vorgeschriebenen Prüfzyklen unterzogen werden. Es müsste dazu auch vom Hersteller eine gleichbleibende Qualität garantiert werden, denn sonst nutzen Dir die Muster wenig.
Mein Tip, wenn Du so scharf auf eine Eintragung bist: Geh' zu einem "ich trag Dir alles ein"-Prüfer. Davon gibt es immer noch genug. Oder frag MR-Sweden, der schreibt Dir für teuer Geld selbst eines und lässt es vom "Hausprüfer" abzeichnen. Ist bei dem ja schon oft genug so (schief) gelaufen...

Bodo = bodosvolvogarage.de

Übrigens, Du bist nicht zwingend dran. Sie können Dir einen an den Karren fahren wegen erloscheber Betriebserlaubnis, jedoch die Unfallursache auf andere Fahrwerksbuchsen zurück zu führen ist eine mühsame Beweisführung. Und beweisen muss in Deutschland immer der der anklagt. Also im Falle eines Unfalles die Staatsanwaltschaft. Und selbst dann ist noch nicht bewiesen, dass DU sie eingebaut hast oder hast einbauen lassen. Man kann das Alter der Buchsen recht genau festlegen, und wenn Du zig HU-Berichte hast die innerhalb dieser Zeitspanne liegen und keine unerlaubten Fahrwerksbuchsen aufweisen, dann wünsche ich dem Kläger schon jetzt viel Erfolg bei der Beweisführung und Überführung des Täters/Schuldigen vor Gericht...
#17 Re: Superflex PU-Buchsen <> von Jasper 25.06.2008 07:07

Nicht ganz. Wenn sich herausstellt, dass ich die Fahrwerksbuchsen an meinem Auto verändert habe, erlischt meine Betriebserlaubnis. Und von da muss der Kläger gar nichts mehr beweisen, weil sich der Spieß nämlich umdreht: jetzt muss ich nämlich nachweisen, dass die Buchsen nicht am Unfall mitursächlich waren. Und das kann, wie Du ja selbst schon schreibst, sehr schwierig werden. Das Fahrwerk ist nämlich an jedem Fahrmanöver des Autos beteiligt.

Aber mal schauen, was sich machen lässt. Für die VW-Fraktion gibt es übrigens schon Buchsen mit Teilegutachten (von Bonrath).

Grüße
Jasper
#18 Re[2]: Superflex PU-Buchsen <> von Andreas960 25.06.2008 09:43

Nochwatt: Wer ist "Bodo"? Verkauft er Volvoteile? Und hat er eine Telefonnummer, so dass ich ihn mal direkt fragen kann?

www.bodosvolvogarage.de

Gruß
Andreas
#19 Re: Superflex PU-Buchsen <> von Ingo.FT 25.06.2008 19:27

avatar
Auf welchem Juristenroman hast Du das denn?
Erlischen der Betriebserlaubnis und eine Unfallursache sind immernoch zwei paar Stiefel. Wild gemischt wird in der Juristerei nicht. Und wenn doch, dann gab es auf der einen Seite einen übereifrigen Anwalt, und auf der anderen Seite einen völlig unfähigen, das Ganze überwacht von einem lustlosen Richter der sich das fröhliche Spiel der beiden tatenlos mit ansieht. Aber leider häufen sich solche Fälle in Zeiten von Abmahnanwälten die um jeden Preis ihre Kohle machen wollen. Und auch Anwälte die vor Gericht verlieren kassieren ihre Kohle. Der Mandant ist am Ende der Dumme, sollte sich also im eigenen Interesse um Rechtskenntnis bemühen und sich im Rechtsstreit schön auf dem Laufenden halten bzw. bei bedarf sofort einschreiten...

Was die Gutachten angeht. Das war doch klar, dass man sowas bald für jede VW-Büchse bekommt. Als nächstes kommt Opel, dann BMW und Mercedes. Und Volvo wie immer zuletzt, weit hinter allen Japanern, wenn überhaupt. So ist es doch generell auf dem Zubehörmarkt...
#20 Re: Superflex PU-Buchsen <> von Jasper 26.06.2008 09:40

Ich habe eben mit Bodos Volvogarage telefoniert. Sympatisch. Wie von Euch erwartet sagte er mir, man benötige für die Buchsen kein Gutachten. Abgesehen davon gäbe es auch keins.

Ich habe dann nochmal bei Wagner&Günter telefoniert und nochmal die selbe Auskunft bekommen.

Also gut, ich werde dann nochmal zum TÜV fahren und persönlich jemanden fragen
#21 Re[2]: Superflex PU-Buchsen <> von Andreas960 26.06.2008 16:50

Ingo-960SE>Warum nur will die Menschheit im deutschsprachigen Raum immer alles eintragen lassen?

Gestern bei "Rides" auf DMAX:

Da haben die einen Shelby GT wieder frisch gemacht und einfach so ein 8,2ltr Kompressor-V8(!) eingebaut: ohne TÜV!!! Die Kiste lief trotzdem...

Andreas
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor