#1 Unterdruck am Verteiler, ja oder nein? von Flo245 19.02.2008 17:47

Hallo Ihr da draussen

Ich hab mir ein Servicehandbuch (von Volvo) für den Turbolader in meinem B21ET zugelegt.
Hab dann gleich mal die Spätverstellung der Zündung mit ca 0.4 bar am Verteiler geprüft; die funktioniert einwandfrei.
Was mich aber total stutzig macht, ist das die im normalen Handbuch für die Zündung (auch beim Turbo) schreiben: ...bei der Zündeistellung ist der Unterdruckschlauch am Verteiler abzuklemmen..."
Da ist aber ein Rückschlagventil zwischen Verteiler und Ansaugtrakt verbaut, dass nur Überdruck zum Verteiler zulässt!???
Ist da womöglich was falsch Angeschlossen?
In meinem ganzen Unterlagen kann ich nichts dazu finden.
Ach ja, der Motor hat ne Abgasrückführung drin (schwedische Ausführung). Die könnte man doch stilllegen, oder?

Grüßle Flo
#2 Re: Unterdruck am Verteiler, ja oder nein? von Flo245 19.02.2008 19:26

Flo245>Hallo Ihr da draussen

Flo245>Ich hab mir ein Servicehandbuch (von Volvo) für den Turbolader in meinem B21ET zugelegt.
Flo245>Hab dann gleich mal die Spätverstellung der Zündung mit ca 0.4 bar am Verteiler geprüft; die funktioniert einwandfrei.
Flo245>Was mich aber total stutzig macht, ist das die im normalen Handbuch für die Zündung (auch beim Turbo) schreiben: ...bei der Zündeistellung ist der Unterdruckschlauch am Verteiler abzuklemmen..."
Flo245>Da ist aber ein Rückschlagventil zwischen Verteiler und Ansaugtrakt verbaut, dass nur Überdruck zum Verteiler zulässt!???
Flo245>Ist da womöglich was falsch Angeschlossen?
Flo245>In meinem ganzen Unterlagen kann ich nichts dazu finden.
Flo245>Ach ja, der Motor hat ne Abgasrückführung drin (schwedische Ausführung). Die könnte man doch stilllegen, oder?

Flo245>Grüßle Flo

Servus
War wohl etwas Voreilig. Das Ding nennt sich laut Vadis Verzögerungsventil, und gehört dort auch hin.
Wie aber sieht es mit der Abgasrückführung aus-muss die denn sein?

Grüßle Flo
#3 Re: Unterdruck am Verteiler, ja oder nein? von rennelch 19.02.2008 21:22

die abgasrückführung muss nicht sein .die versaut immer nur das gemisch.wir haben da immer früher ne kugel in den schlauch zum EGR -ventil praktiziert .
vorsicht mit den vakuumschläuchen beim ET .er hat vorverstellung
im teillastbereich (diesen schlauch zur zündeinstellung abziehen) und rückverstellung unter ladedruck .diese rückverstellung MUSS einwandfrei funktionieren .ansonsten verglüht er unter ladedruck wie ein komet durch hochgeschwindigkeits klopfen .
grüsse uli
#4 Re: Unterdruck am Verteiler, ja oder nein? von Flo245 20.02.2008 18:32

Hallo rennelch

Die Vorverstellung und die Spätverstellung funktionieren einwandfrei.
Wie genau funtioniert denn die Abgasrückführung? Je weniger Unterdruck bzw. mehr Überdruck, desto höher der Abgasanteil? Das Ding hängt ja noch am Thermostatventil. - Vermute, die ist dann nur bei warmem Motor aktiv.

Grüßle Flo
#5 Re: Unterdruck am Verteiler, ja oder nein? von rennelch 21.02.2008 06:58

das themostatventil schaltet das EGR erst ab ner bestimmten motortemperatur zu.weil e r sonst kalt stehenbleibt.
abgassensierung nur im teilastbereich(saugbreich).mit o vakuum oder ladedruck hat er keine betätigung des EGR ventils .
kann jedoch bei konstantfahren mit niedrigen geschwindigkeiten bei maximaler ansteuerung des EGR ventils zu ruckeln führen .
ich würde es ersatzlos rauswerfen .spielt bei der abgaseinstufung sowieso keine rolle .du hast sowieso immer maximale steuer.
grüsse uli
#6 Re: Unterdruck am Verteiler, ja oder nein? von Flo245 21.02.2008 20:02

Servus
Danke für die Info
Werd das Ding dann stilllegen.

Grüßle Flo
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor