#1 Benzindruckregler Schlauch zum Turbo? - B230FK von patti97 16.11.2014 16:26

Hallo zusammen,

an meinem B230FK Motor geht nicht wie normal, ein Schlauch vom Benzindruckregler zur Drosselklappe, sondern es geht mit einem T-Stück ein Schlauch zur Drosselklappe und ein Schlauch zum Wastegate. Der normale Anschluss für das Wastegate vom Turbo ist abgeklemmt. Jetzt ist meine Frage wofür das gut sein soll? Ich weiß das es auch bei diesem Motor mal Standard Gemäß angeschlossen war. Und kann es sein das dies Möglicherweise Probleme macht?

MFG,

patti97

#2 RE: Benzindruckregler Schlauch zum Turbo? - B230FK von Ingo.FT 16.11.2014 18:25

avatar

Da wollte wohl jemand nach dem vorherrschenden Druck im Ansugkrümmer regeln und nicht nach dem Druck in der Turbine (und vor dem Ladeluftkühler!). Das Ergebnis ist etwas höherer Ladedruck, denn nach dem Ladeluftkühler gemessen sinkt ja der Druck durch die Temperatursenkung. Ich hätte jedoch nicht unbedingt die Leitung zum Benzindruckregler angezapft sondern eine von denen die oberhalb vom Ansaugkrümmer abgehen in diesem Schraubnippeln. Evtl. gibt's da bei Dir auch noch einen Blindstopfen den man durch einen Schraubnippel ersetzen kann. Denkbar wäre, dass die Benzinmenge bei plötzlichem Gasgeben nicht groß genug ist weil Druck zur Druckdose für das Wastegate abgezweigt wird (der dann bein Benzindruckregler fehlt bzw. sich in langsamerem Druckaufbau bemerkbar macht). Das Resultat KÖNNTE ruckelnde Beschleunigung oder zögerliche Gasannahme sein. Alles aber im Konjunktiv, da ich noch nie auf die Idee gekommen bin die Ladedruckregelung da abzuzweigen und auch nie sowas bei einem B230FK/FT gesehen habe...

#3 RE: Benzindruckregler Schlauch zum Turbo? - B230FK von patti97 16.11.2014 20:14

Ok danke für die Antwort :) ich denke ich werde das einfach wieder normal anschließen.

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz